„Ich und du" · Sprach- und Spielkiste für Flüchtlingskinder und ihren Müttern

Bereits seit Januar 2015 führen wir das Projekt „ Ich und Du“ spielerische Sprachförderung für Flüchtlingskinder und ihre Mütter in verschiedenen Flüchtlingsunterkünften durch. In einem von uns eingerichtetem Kinderzimmer in den Unterkünften spielen, malen, basteln, kochen, lachen, singen wir gemeinsam… das macht allen Kindern und Müttern viel Spaß!

Dieses Angebot bietet den Kindern und ihren Müttern regelmäßig vier Spielnachmittage in folgenden Gemeinschaftsunterkünften an: Montag und Dienstag in Ludwigsburg-Eglosheim, Fröbelstraße, Mittwoch in Asperg, Seestraße, Donnerstag in Ludwigsburg, Brucknerstraße. Wir treffen uns immer jeweils von 13:00 bis 14:30 Uhr.

Die Kinder sind im Alter zwischen 1,5 und 12 Jahren.

Die wöchentlichen Treffen in den Unterkünften der Sprach- und Spielkiste stellen für die hier lebenden Kinder und ihre Familien eine wichtige Anlaufstelle dar. Im geschützten Raum können sich die Kinder und Mütter ganz natürlich und spielerisch auf die deutsche Sprache einlassen und durch die vielen Anregungen der Mitarbeitenden auf sprachliche Entdeckungsreise gehen und die deutsche Sprache als Schlüssel zur fremden Welt erleben. Gerade deshalb auch, weil die Spielmöglichkeiten in den Wohnräumen sehr begrenzt sind bzw. bis gar nicht und die Kinder in unserem Angebot sich auch mal wie Kinder erfahren dürfen.

Die Mütter werden nach Möglichkeit direkt mit in die Spiele bzw. in die kreativen Angebote eingebunden, um so in ihrem Selbstvertrauen in das eigene Handeln gestärkt zu werden und die Welt der Kinder mitzuerleben. Zudem haben viele Mütter auch nie wirklich erfahren als Kind zu spielen. Umso mehr sind die Mütter begeistert und kommen regelmäßig und gerne. Gerade kreative Angebote sind für die Mütter tolle Erfahrungen, wo sie auch mal aktiv mitmachen können und den schwierigen Alltag hinter sich lassen können, der meist sehr monoton verläuft oder mit Sorgen und Ängsten verbunden ist. Hier können sie auch mal Kraft tanken. Die Zusammenarbeit mit den Müttern eröffnet die kulturelle Annäherung und die Möglichkeit, die Familien an andere Angebote im lokalen Umfeld heranzuführen.

Positive Rückmeldungen haben unsere Arbeit in diesem Projekt bestätigt, den Kindern einen sicheren Ort zum Spielen und Wachsen zu bieten, wo sie Kinder sein dürfen und auf spielerische Weise die deutsche Sprache erlernen können.
Diese wertvolle und wichtige Arbeit mit den Kindern und Müttern wird von sehr engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen tatkräftig unterstützt.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne in unserer Geschäftsstelle


Unser großer Dank geht an den Rotary Club Ludwigsburg für seine finanzielle Unterstützung zugunsten unseres Projekt "Spiel- und Sprachförderung für Flüchtlingskinder und ihre Mütter", das der Kinderschutzbund OV/KV Ludwigsburg e.V. erfolgreich im Januar 2015 gestartet hat.